DIY: Nachhaltige Blumenvase

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Du legst wert auf die Umwelt? Möchtest deine Ohnly Flasche weiter verwerten? Auch für uns ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema und Teil unserer Unternehmensphilosophie. Daher haben wir hier ein nettes Do-it-yourself-Tutorial, wie du spielend leicht eine nachhaltige Blumenvase kreieren kannst.

Nachhaltige Blumenvase aus leeren Flaschen

Was du dazu brauchst:

  • Eine Flasche Ohnly
  • Leere Glasflaschen in verschiedenen Größen
  • Kordel
  • breites Band
  • Schere
  • Spülmittel
  • Schwamm mit rauer Seite
  • Blumen
  • Doppelseitiges Klebeband oder Heißklebepistole

Step by step zur nachhaltige Blumenvase:

• Ohnly austrinken 😉

• Leere Flasche in warmen Wasser mit Spülmittel einlegen (mindestens 10 Minuten)

• Das Etikette mit dem Schwamm abschrubben

Nachhaltige Blumenvase aus leeren Flaschen

• Flaschen wie gewünscht zusammenstellen

• Wasser & Blumen hineingeben

Nachhaltige Blumenvase aus leeren Flaschen

• Band & Kordel um die Flaschen wickeln und mit einer Schleife befestigen

Nachhaltige Blumenvase aus leeren Flaschen

• Wenn du eine Heißklebepistole besitzt, kannst du die Flaschen damit zusammenkleben. Ansonsten befestige einfach das Band mit einem doppelseitigen Klebeband an den Flaschen.

• Voilá!

 

Nachhaltige Blumenvase aus leeren Flaschen

So, ab nun hat jede Frühlingsblume eine eigene nachhaltige Blumenvase. Hat dir diese Inspiration gefallen? In den nächsten Wochen kannst du immer wieder DIY-Ideen auf unserem live healthy Blog finden. Viel Spaß beim Nachbasteln!