Herbstsalat mit Kürbis und Feigen

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Der Herbst ist da! Zu dieser Jahreszeit gibt es einige tolle Obst- und Gemüsesorten die Saison haben. Dazu gehören unter anderem Feigen und Kürbisse. In Kombination machen sie einen normalen Salat schnell und einfach zu einem tollen Hauptgericht.

Zutaten für Herbstsalat mit Feigen

Wir verwenden und bevorzugen BIO-Produkte!

 Zutaten für 2 Personen:

  • Grüner Salat nach Wahl (wir haben einen Kopf- und Eichblattsalat verwendet)
  • 2 Tomaten
  • 4 Feigen
  • 400g Hokkaido-Kürbis
  • Walnüsse
  • Olivenöl
  • getrockneter Rosmarin
  • Salz & Pfeffer
  • optional für Nicht-Veganer: Ziegenkäse

Für die Salat-Marinade benötigst Du:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Saft einer halben, kleinen Zitrone
  • 1 TL Dijon Senf
  • Getrocknete, mediterrane Kräuter
  • Salz & Pfeffer

Herbstsalat mit Feigen und Kürbis

Zubereitung:

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Den Kürbis waschen (Hokkaidokürbisse müssen nicht geschält werden), in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kürbisspalten mit ein wenig Olivenöl beträufeln, mit ca. 1 TL getrocknetem Rosmarin bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen für ca. 30 min. backen.

Währenddessen den Salat schneiden und waschen. Wir haben je 1/3 des Kopf- und Eichblattsalates verwendet. Abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Tomaten und Feigen in Spalten schneiden und untermischen. Marinade anrühren und bei Seite stellen.

Sobald der Kürbis gar ist, Marinade über den Salat geben und gut vermischen. Den Salat mit den warmen Kürbisspalten, Walnüssen und optional mit Ziegenkäse garnieren. Mahlzeit!

Detailansicht von Herbstsalat mit Feigen und Kürbis

Feigen sind so vielseitig! Wir verwenden sie gerne auf einem Brot mit veganem Frischkäse oder im Porridge, z.B. in unserem White-Tea Porridge. Probier’s mal aus!