Shaking Lunch im Glas

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Gesundes & schnelles Mittagessen im Büro geht nicht? Blödsinn! Heute findest du hier unser easy-cheesy Rezept für ein Lunch im Glas. Shake, shake, shake it!

Shaking Lunch im Glas: Zutaten

Zutaten für den Salat (für 2 Portionen):

  • 200g BIO-Quinoa
  • 1 Avocado
  • 2 BIO-Radieschen
  • 2 kleine BIO-Gurken
  • 1 roter Paprika
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 reife Mango
  • 1 Handvoll bunte Tomaten
  • 2 Handvoll Ruccola
  • 1 Handvoll Mandeln
  • frische Kräuter (z.B. BIO-Koriander und BIO-Minze)
  • Schafskäse nach Belieben

Shaking Lunch im Glas: Salat + Dressing

Zutaten für das Dressing:

  • ½ BIO-Limette
  • BIO-Olivenöl
  • 4EL weißer Balsamico
  • Pfeffer
  • Salz

Was man sonst noch braucht:

  • 2 REX Gläser
  • 1 kleines, verschließbares Glas für das Dressing

Shaking Lunch im Glas: Salat mit Quinoa

Zubereitung:

Quinoa nach Packungsanleitung kochen & danach auskühlen lassen • Avocado & Paprika in kleine Stücke schneiden • Radieschen, Gurke & Mango in feine Scheiben schneiden • Schafskäse, Mandeln & Kräuter klein hacken • jeweils die Hälfte der Zutaten in die beiden Gläser füllen • für das Dressing den Saft der Limette in das zusätzliche Glas pressen • Olivenöl & Balsamico hinzufügen • mit Pfeffer & Salz abschmecken • verschließen & schütteln!

Die richtige Vorbereitung:

  • Guten Appetit! Sobald du dein Mittagessen genießen möchtest, schüttle das Dressing noch einmal durch, leere es über den restlichen Salat & schüttle diesen ebenfalls durch. Voilá, fertig ist dein Lunch im Glas.
  • Quinoa: Noch bevor du alle Zutaten & Gegenstände herrichtest, koche den Quinoa! Weil: Der Quinoa sollte möglichst kalt sein, bevor du ihn in das Glas füllst. Ansonsten läuft das Glas an (wie es bei uns leider passiert ist).
  • Timing: Du möchtest in der Früh keinen Stress haben? Bereite den Quinoa + das Dressing bereits am Vorabend zu und stelle es einstweilen in den Kühlschrank. So bist du in der Früh im Nu fertig!
  • Be creative: Dieses Rezept lässt sich spielend leicht abwandeln, kombiniere nach Lust und Laune. Vor allem mit den Kräutern kannst du den Salat spielend leicht in eine andere Geschmacksrichtung lenken. Hast du schon deine eigenen Gartenkräuter? Wir lieben den Frühling und unsere frischen Kräuter, die man im Hintergrund der Fotos erkennen kann. Und wenn du die Kräuter geschnitten kaufst, kannst du unsere Ohnly Flaschen auch ganz einfach als Kräutervase verwenden 🙂

Shaking Lunch im Glas: Im Freien

Wir haben dich überzeugt? Prima! Viel Spaß beim Nachkochen. Und für Tage, an denen du dich mittags auch mal gesund bekochen lassen möchtest, bereiteten wir eine Liste unserer Lieblings-Mittags-Restaurants vor. Gesundes Mittagessen geht nicht – gibt’s nicht!