Saisonal: Regenbogen Flatbread

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Oh hello Karfiol! Endlich hat er wieder Saison – deswegen gibt es heute ein Regenbogen Flatbread Rezept, das unglaublich saftig, gesund & glutenfrei ist!

Regenbogen Flatbread mit Karfiol und Kohl - Healthy Snack

Zutaten, rotes Flatbread:

  • 1/2 Karfiol
  • 2 Rote Rüben, gekocht & geschält
  • 100g Mandeln, gemahlen
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer

Zutaten, grünes Flatbread:

  • 1 kleiner Kohl
  • 1/2 Karfiol
  • 100g Mandeln
  • 4 Eier
  • Italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer

Regenbogen Flatbread mit Karfiol und Kohl - Teig

Zubereitung:

Karfiol & rote Rüben (bzw. Karfiol & Kohl) in einer Küchenmaschine klein schreddern • Ofen auf 200°C vorheizen • mit Mandeln vermengen • Salz & Pfeffer hinzufügen • Eier unterrühren • für 25min in den Ofen schieben • auskühlen lassen • stürzen & in kleine Scheiben schneiden

Regenbogen Flatbread mit Karfiol und Kohl - ReadyTipp!

  • Gesunder Snack für die Mittagspause: Genieße das Regenbogen Flatbread mit Humus, Ruccola, Olivenöl, Radieschen & Sprossen! Dies ist eine leichte Speise, stillt den Hunger jedoch bis zum Abendessen
  • Alternative zu Brot für Gluten-Allergiker: Da Mandeln glutenfrei sind, eignet sich dieses Regenbogen Flatbread als tägliche Alternative zu herkömmlichem Brot.
  • 1 Rezept – 100 Varianten: Lass deiner Kreativität freien Lauf und wandle dieses Rezept je nach Saison ab. Besonders gut schmeckt es auch mit einer Karotte statt der roten Rüben!

Regenbogen Flatbread mit Karfiol und Kohl - Snack

Unsere Inspiration kam von Green Kitchen Stories. Go for it! Und nun wünschen wir viel Spaß beim Nachkochen & ein wunderschönes Wochenende. Wer noch den ein oder anderen Artikel beim Sonntagskaffee lesen möchte, sollte sich durch unsere Blogartikel klicken. Live healthy!