Kohlensäure ungesund? – Lebensmittelmythen

Viele Menschen trinken gerne Getränke mit Kohlensäure und verzichten ungern darauf. Zum Thema Kohlensäure tauchen immer wieder Gerüchte auf: Die Getränke versorgen uns schlechter mit Flüssigkeit als stille Varianten. Sie kann unsere Knochendichte verringern, sowie den Zahnschmelz zerstören. Auch die Verdauung kann irritiert werden. Aber stimmt das?

Kohlensäure in Getränken: Ist sie ungesund? 

Die Facts

Studien belegen dass der Körper kohlensäurehaltige Flüssigkeiten genauso gut aufnehmen kann wie stille Getränke. Durch die Kohlensäure übersättigen wir allerdings schneller. Dadurch nehmen wir weniger Flüssigkeit zu uns. Das ist nützlich, wenn man kleinere Portionen essen möchte. Achte jedoch darauf genügend zu trinken. Wenn es dir mit deinem prickelnden Lieblingsgetränk nicht so leicht fällt, wechsle einfach hin und wieder zu stillen Getränken.

Kohlensäure und Zucker

Forscher vermuten, dass prickelnde, zuckerhaltige Soft-Drinks die Knochendichte bei älteren Frauen verringern können. Als Ursache wird die ungünstige Zusammensetzung der Inhaltsstoffe vermutet. Das hat aber nichts mit dem Kohlensäuregehalt eines Getränks an sich zu tun. Genauso wenig verursacht er alleine eine Zerstörung des Zahnschmelzes. Stattdessen säubern die zuckerfreien Varianten die Geschmacksknospen. Zudem fördern sie die Durchblutung und regen den Speichelfluss an.

Bei bestehenden Magen-Darm-Beschwerden sollte man seltener prickelnde Getränke zu sich nehmen. Sie können Entzündungen reizen. Für gesunde Menschen ist die Kohlensäure in Getränken unbedenklich und weniger eine Frage der Gesundheit. Viel mehr spielt der eigene Geschmack eine Rolle.

Conclusio

Dass Kohlensäure ungesund ist, kann von der Medizin weitgehend nicht bestätigt werden. Umso mehr ist es belegt, dass eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme von Wasser oder zuckerfreien Getränken sehr wichtig für unseren Körper ist. Dabei ist es egal, ob die Getränke Kohlensäure enthalten oder nicht. Somit kannst du auch dein prickelndes Ohnly sorglos genießen 🙂