Verzicht von Zucker: Benefits

Experiment Zuckerfrei! Wie ihr in den vergangenen Wochen in unserem Blog lesen konntet, bringt Zucker viele Nachteile mit sich. Wenn ihr euch nun dazu entschlossen habt, euren Zuckerkonsum langfristig einzuschränken oder gar zu stoppen, dann könnt ihr mit vielen positiven Auswirkungen rechnen.

  1. Gesündere Haut

Rötungen und kleine Pickelchen im Gesicht, obwohl ihr schon aus der Pubertät raus seid? Auch im Erwachsenenalter können solche lästigen Hautprobleme immer wieder auftreten. Grund dafür: Möglicherweise zu viel Zuckerkonsum! Täglich nehmen wir viel zu viel versteckten Zucker zu uns, der in Süßigkeiten, Brot, Käse und Soßen schlummert. Lassen wir solche Lebensmittel weg oder ersetzen sie durch gesündere Varianten, wird sich das Hautbild deutlich verbessern!

  1. Mehr Energie

Viele Menschen trinken Energydrinks, um dem Mittagstief zu entgehen. Fatal! Denn genau solche zuckerhaltigen Getränke machen uns auf Dauer schlapp und kraftlos. Zwar seid ihr kurzzeitig on the Top – aber ganz schnell kommt auch schon der Flop und du bist müder als zuvor. Wer sich dazu entscheidet auf Zucker zu verzichten, der kann seinem Körper einen natürlichen Energieschub geben. Wie das funktioniert? Durch die zuckerarme Ernährung stellt sich der Körper auf diese neue Lebensweise ein und der Blutzuckergehalt bleibt ausgeglichen und man fühlt sich länger fit. Wer gesunde Energie zu sich nehmen möchte, kann Energiebällchen oder natürliche Energiespender genießen. Dadurch, dass körperliche Prozesse besser funktionieren, wirkt sich das gut auf Muskeln, Bänder, Sehnen, Ausdauer, Kondition aber auch auf die Denk- und Konzentrationsfähigkeit aus.

  1. Gewichtsverlust

Wie wir alle wissen, hat Zucker in jeglicher Form auch Einfluss auf das Gewicht. Wenn ihr euch allerdings dazu entscheidet, die Ernährung auf frische und gesunde Lebensmittel umzustellen, der wird sich darum keine Gedanken mehr machen müssen. Durch die Umstellung werdet ihr automatisch die Zuckermengen reduzieren, welches ihr auf eurer Waage mitverfolgen könnt. Genialer Nebeneffekt – oder was meint ihr?!

  1. Bessere Laune

Be happy! Eine Studie der University of Columbia konnte beweisen, dass eine zuckerhaltige Ernährung sich negativ auf die Psyche des Menschen auswirkt .Wer sich also für ein zuckerfreies Leben entscheidet, tut damit nicht nur etwas Gutes für den Körper, sondern auch für die Seele. Ein Verzicht kann uns also deutlich glücklicher machen…und wer hat schon Lust auf einen Sommer mit mieser Laune?

  1. Intensiveres Geschmacksempfinden

Er ist überall! Durch den Einsatz von Zucker in nahezu allen Lebensmitteln, hat sich unser Geschmack sehr stark an die Süße gewöhnt. Dadurch müssen wir unsere Getränke und Rezepte immer mehr süßen, um den Geschmack überhaupt wahrnehmen zu können. Wird der Zuckerkonsum jedoch reduziert, so „lernen“ wir wieder zu schmecken und nehmen ganz andere Geschmacksrichtungen war, die wir vielleicht noch gar nicht kannten.

Wie ihr seht, tut ihr euch und eurem Körper sehr viel Gutes, wenn ihr auf die Ernährung achtet. Schon nach kurzer Zeit werdet ihr merken, welche positiven Auswirkungen der Zuckerverzicht mit sich bringt und wie fit & vital ihr euch plötzlich fühlt. Und wenn ihr nun Rezept- & Sportinspirationen braucht, dann schaut nächste Woche wieder auf unseren Blog. Welcher Artikel dann online kommt? Seid gespannt!