Zucker macht süchtig, fett und krank – Auch Jamie Oliver kämpft gegen Zucker in Getränken

Vor 2 Jahren wurde im British Medical Journal eine Studie veröffentlich die den kausalen Zusammenhang von Zuckerkonsum und Übergewicht beschreibt. Demnach haben Kinder bereits nach nur EINEM zuckerhaltigen Getränk (Achtung, jeder Saft enthält Zucker- eine Glas Orangensaft zum Beispiel 7 Teelöffel Zucker) pro Tag ein erhöhtes Risiko an Übergewicht zu erkranken. Die Studie stellt somit einen klaren Zusammenhang zwischen Zuckerkonsum und Übergewicht her. Darüber hinaus suggeriert die Studie, dass Zucker Lust auf immer mehr macht –  mehr Zucker, mehr Kohlenhydrate, mehr Essen und Trinken als der Körper eigentlich braucht. Mit anderen anderen Worten: Zucker macht süchtig!

Jamie Oliver hat Mitte dieses Jahres sein neues Programm ‚Sugar Rush‘ gestartet. ‘Jamie‘s Sugar Rush‘ ist eine Dokumentationsreihe die erklärt, dass Übergewicht und Typ2 Diabetes großteils auf Zucker zurückzuführen sind. Er deckt auf was in vermeintlich ‚gesunden‘ Lebensmitteln tatsächlich enthalten ist und gibt Ratschläge wie man ein gesünderes Leben mit weniger Zucker leben kann. Vor allem hat es Jamie auf zuckerhaltige Getränke abgesehen. Zuckerhaltige Getränke stellen eines der größten Probleme dar, da mit diesen kein Sättigungsgefühl erzeugt werden kann, und somit ‚leere‘ Kalorien konsumiert werden. Die Britische Gesellschaft für Ernährung zitiert Studien die zeigen, dass es schwer ist den Gesamtkonsum von Zucker über den Tag verteilt zu kontrollieren wenn man zusätzlich zu festen Lebensmitteln noch zuckerhaltige Getränke konsumiert, und dass so Kinder durch zuckerhaltige Getränke übergewichtig werden. Wohl genau deshalb fordert Jamie als Teil seines Programms die Einführung von zusätzlichen Steuern auf zuckerhaltige Getränke.

Jamie’s Sugar Rush ist derzeit nur auf Channel 4 in Großbritannien verfügbar. Wir hatten die Möglichkeit die erste Folge zu sehen und können Euch so die Highlights zusammenfassen.

Die Folge startet mit dem 6 jährigen Kind Mario der seine verfaulten Zähne unter Vollnarkose operiert bekommt. Es folgt ein Besuch in einer Klinik in der Menschen mit Typ2 Diabetes die Füße amputiert werden. Die Bilder sind ekelerregend. Die Kamera schwenkt zu Jamie der einen Turm aus 40 Zuckerwürfeln baut- so viel Zucker nimmt jeder Brite täglich zu sich. (Basierend auf einer Euromonitor Studie konsumiert der durchschnittliche Deutsche 44 Stück Würfelzucker und der Österreicher 36 Stück Zucker täglich). Spätestens jetzt wird klar, dass Jamie Oliver mit seinem neuen Programm den Kampf gegen Zucker antritt. Vor allem Kinder sollen durch die Anti-Übergewicht Strategie von Jamie profitieren. Er zeigt Bilder von mexikanischen Babys die mit Coca Cola gefüttert werden, von Kindern in Volksschulen in England die nicht verstehen, dass Honig auch Zucker ist und kommt schließlich zu seiner Forderung eine 20%ige Zusatzsteuer auf zuckerhaltige Getränke einzuführen.

Jamie spricht OHNLY aus dem Herzen, wir unterstützen sein Programm und würden uns wünschen dass die Channel 4 Dokumentationsreihe auch hier in Österreich und Deutschland ausgestrahlt wird. Bis dahin könnt ihr Ausschnitte auf Youtube ansehen:  #SugarRush

Bild (c) http://www.jamieoliver.com/sugar-rush/