Auf That Sugar Film folgte ein Getränkeregalcheck in österreichischen Supermärkten – Ergebnis fatal: alle vermeintlich “gesunden” Getränke sind voll mit Zucker!

Letztes Wochenende haben wir uns gegen das Candle Light Dinner und für einen Kinoabend der besonderen Art entschieden – That Sugar Film stand auf unserer Speisekarte.

That Sugar Film zeigt den Australier Damon Gameau der sich als Experiment auf eine Ernährungsumstellung einlässt. Er dokumentiert die fatalen Auswirkungen einer zuckerreichen Ernährung die der durchschnittliche, westliche Mensch als ganz normal empfindet. Damon Gameau konsumiert in seinem Experiment aber nicht Schokolade oder Junk Food im Übermaß, er konzentriert sich viel mehr auf Lebensmittel die als “gesund” gelten, wie zum Beispiel Fruchtsäfte, Müslis oder als gesund vermarktete Frühstückskekse. So lenkt er die Aufmerksamkeit auf die Irreführung der Konsumenten durch Verpackung und Werbung der Konsumgüterindustrie  und zeigt uns wo sich überall Zucker versteckt. Der Film stellt klar, dass die Lebensmittelindustrie ganz klar die zuckerreiche Ernährung des 21. Jahrhunderts fördert und gezielt Informationen über die Gefahr die von Zucker ausgeht von der Öffentlichkeit fernhält. Das führt dazu, dass die meisten Menschen kaum etwas über die negativen Auswirkungen von Zucker wissen. Durch sein Experiment möchte er Konsumenten wach rütteln und plädiert für eine nachhaltige Ernährungsumstellung und kritischere Konsumenten.

that_sugar_reminder

Dieser Film war für uns erneut ein “eye opener” und hat uns wieder in Erinnerung gerufen wie aufmerksam man täglich in der Ernährung und bei Lebensmitteln sein sollte. Wir haben uns dazu Getränkeregale von österreichischen Supermärkte genauer angesehen und mussten mit Schrecken feststellen, dass alle Getränke (außer Wasser) voll mit Zucker sind. Für einen gesunden Lebensstil empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation  nicht mehr als 25g (6 Teelöffel) Zucker pro Tag für einen Erwachsenen und je nach Alter weniger als 5 Teelöffel pro Tag für ein Kind.

Hier eine kurze Zusammenfassung: (Die Zuckerangaben beziehen sich auf die Anzahl Teelöffel pro 330ml)

blog-tabelle

Bilder (c) http://thatsugarfilm.com/